FANDOM


Horde1.jpg

Hordenkrieger mit Schutzschild

Horde.jpg

Die Horde


HintergrundBearbeiten

Bei der Zerstörung der elfischen Stadt Tie'Shianna setzte der Namenlose auf eine Streitmacht aus Zwergen, Trollen, Ogern und einer Vielzahl anderer Kreaturen, die inzwischen nur noch als Namenlose Schrecken bekannt sind. Sowohl ihr Aussehen, als auch ihre Namen sind über die Jahrtausende bei den Aventuriern in Vergessenheit geraten.

Wie schon im Gigantenkrieg wurde auch im zweiten Drachenkrieg das Schlachtfeld von den gigantischen Ogern beherrscht. Diese bis zu 2,8 Schritt großen Menschenfresser sind überall in Aventurien zu finden und natürliche Feinde der Elfen, Menschen und Zwerge. Ihr bloßer Anblick lässt ihre Gegner erschauern, sobald sie ihre unterirdischen Höhlen verlassen. Was den Ogern an Intelligenz fehlt, machen sie im Kampf durch physische Stärke und spitze Reißzähne wieder gut. Besonders gefährlich sind diese Kreaturen, wenn sie von einem Anführer geleitet und durch Fernkämpfer unterstützt werden.

Unter dem Kommando des Heerführers Kazak schaffte es diese Streitmacht um 2200 v. BF die meterdicken Stadtmauern zu durchbrechen und den Hochkönig Fenvarien gefangen zu nehmen. Ganz gezielt ließen die Namenlosen Horden den Hochkönig am Leben, so dass die Hochelfen fortan führerlos waren.

HordenangehörigeBearbeiten

Kampf gegen die Horden.jpg

Kampf gegen einen Hordenoger

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki