FANDOM


Die ThorwalerBearbeiten

Zu den Thorwalern zählen nicht nur das namensgebende Volk von kühnen Seefahrern, das die Küsten und Länder westlich des Orklandes bewohnt, sondern auch die im Hochland nördlich des Orklandes lebenden Gjalskerländer sowie die Fjarninger, die in den weiten Flächen des ewigen Eises, in den Nebelzinnen und der Grimmfrostöde siedeln.

Sie alle sind von großem, muskulösem Körperbau und meist heller Haar- und Hautfarbe: Blond und blauäugig ist die vorherrschende Kombination, aber auch braune und rote Haarschöpfe sind nicht selten. Die Thorwaler sind die Nachfahren der Hjaldinger, eines Volksstammes, der ursprünglich im nördlichen Güldenland beheimatet war und unter großen Verlusten das Meer der Sieben Winde nach Aventurien überquerte, als sie von den Canteranern vertrieben wurden – jenem Volksstamm, aus dem die heutigen Mittelländer hervorgingen. Die Thorwaler gelten also nicht als aventurische Ureinwohner, haben sich aber in vielen Regionen mit Nivesen, Norbarden und Mittelländern vermischt.

Das Leben der Thorwaler ist in so genannten Ottajaskos organisiert, die eine Art Schiffsgemeinschaft darstellt. Nur ein kleiner Teil der Thorwaler übt allerdings tatsächlich Fernhandel oder Piraterie aus, viele sind in den Ottaskins – den Langhausdörfern – beheimatet und gehen dem Fischfang oder dem Ackerbau nach, üben ein Handwerk aus oder handeln mit anderen Dörfern. Bekannt sind sie für ihre Vorliebe für Tätowierungen.

Seiten in der Kategorie „Thorwaler“

Es werden 5 von insgesamt 5 Seiten in dieser Kategorie angezeigt:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki