FANDOM


Schriftrolle

Die Schriftrollen in Tie'ShiannaBearbeiten

Aman'Sha Nirtana überreichte mir diese Schriftrolle, die ich bei Biundrala abgeben soll. Sie belegt, das ich die Prüfung zur Ehrenwache ablege und dass Biundrala mir den zweiten Eid abnehmen soll (Blutschwur)

Die Schriftrollen des Hüters in den Hallen des WissensBearbeiten

  • 1. Schriftrolle Fenvariens Sorge in den Hallen des Wissens: Sie erzählt von der Weigerung Prinzessin Amariels, das vom Namenlosen bedrohte Tie'Shianna ohne ihren Vater zu verlassen. Aus Sorge um sie erschuf er ein Abbild Tie'Shiannas, eine Globulenwelt, in der sich der Tag seines Aufbruchs in die letzte Schlacht stets wiederholt. Es war die Idee des unglücklich verliebten Tharkath, sie dort zusammen mit dem Sternenstein in seiner Obhut zu lassen. Fernab vom bedrohten echten Tie'Shianna würde sie mit Vergessensmagie der Wahrnehmung beraubt, dass sie immer denselben Tag durchlebt, so der Rückkehr ihres Vaters harren.
  • 2. Schriftrolle Amariels Herz in den Hallen des Wissens: Sie erzählt von den finsteren Plänen, die Tharkaths unerwiderte Liebe in seinem Herzen reifen ließen. Er hatte beschlossen, einen letzten Versuch zu wagen, das Herz der Prinzessin für sich zu gewinnen. Doch sollte dies ein finsterer, ein ruchloser Plan sein. Ein Plan, der sich mit der Belagerung Tie'Shiannas durch das Namenlose verdichtete. Er würde einen Pakt mit dem Namenlosen selbst schließen. Ein einfacher Tausch sollte es sein: den Sternenstein, der Legende nach von der Weltenmutter an die Hochelfen gegeben und seither Objekt der Begierde des Namenlosen, gegen die Liebe Amariels. Sobald er mit Prinzessin und Sternenstein in der Hochkönigspalast - Globule eingeschlossen wäre, würde er diese Hilfe der magischen Kräfte des Sternensteins in das Reich des Namenlosen entrücken und so den Tausch besiegeln.
  • 3. Schriftrolle Geteilte Macht in den Hallen des Wissens: Doch der Plan sollte nicht aufgehen. Eine Orima-Pristerin am Hofe Fenvariens mit Namen Mhayana sollte vom Hochkönig um eine Version gebeten werden, um den heiklen Plan Tharkaths zu prüfen. Der Hochkönig, der in dem Plan Tharkaths die einzige Möglichkeit sah, Prinzessin und Sternenstein sicher vor den Namenlosen Horden zu verstecken, bis die Zeit der Rettung gekommen sein würde,nahm den Plan den Rat der Orima-Pristerin an. Er schuf die Globule mit Tharkath und dem Sternenstein als Herz der Globulenwelt. Doch zu Tharkaths Leidwesen sollte nicht nur er, sondern auch Mhayana die Prinzessin in der Globule behüten. Doch nicht nur dies. Auch den Sternenstein sollte nicht er allein bekommen. Fenvarien teilte den Stein in drei Splitter und gab einen an Tharkath, einen an Mhayana und einen an seine nichts ahnende Tochter Amariel. Seit jener Zeit sollten sich Tharkath und Mhayana im ewigen Zwist befinden, gefangen im Gleichgewicht der Kräfte. Bis eines Tages das Gleichgewicht zerstört werden würde.
  • 4. Schriftrolle Hilfreiche Rezeptur in den Hallen des Wissens: Rezept zur Herstellung von Weihwasser.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki